Online Reservation
Select Page

Allgemeine Vertragsbedingungen

Vertragsgegenstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und dem Berggasthaus First GmbH. Als Grundlage dient die Reservationsbestätigung, welche Ihnen per E-Mail, Fax oder Post zugestellt wird.

Optionen

Optionsdaten sind für beide Parteien verbindlich. Das Berggasthaus First GmbH kann nach Ablauf der Optionsfrist automatisch über die reservierten Zimmer verfügen, sofern der Kunde nicht eine schriftliche Auftragsbestätigung gesendet hat. Die Bestätigung muss am letzten Tag der Optionsfrist beim Berggasthaus First GmbH eingetroffen sein.

Annullierungen von Hotelreservationen

Wir bitten Sie, uns wesentliche Änderungen Ihrer Reservation möglichst frühzeitig und schriftlich mitzuteilen. Wird die Reservation vollumfänglich abgesagt, ohne dass wir dies zu vertreten haben, ist grundsätzliche folgende Annullierungspauschalge geschuldet:

21 bis 15 Tage vor der Anreise 25% des entgangenen Zimmerumsatzes
14 bis   8 Tage vor der Anreise 45% des entgangenen Zimmerumsatzes
7 bis   3 Tage vor der Anreise  85% des entgangenen Zimmerumsatzes
3 bis   0 Tage vor der Anreise 100% des entgangenen Zimmerumsatzes

Kann das/die Zimmer anderweitig vermietet werden, sehen wir gerne von einer Rechnungsstellung ab.
Für Reservationen über Online Portale gelten die jeweils angegebenen Reservations- und Annullationsbedingungen.

Zahlungsmodalitäten

Wir behalten uns vor, für die Reservation ganz oder teilweise Vorauszahlungen zu verlangen. Für Gruppen mit einer ausländischen Rechnungsadresse bitten wir Sie um Ihre Kreditkartennummer mit Verfalldatum als Garantie. Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechnungen ins Ausland senden.

Kurtaxe

Die Kurtaxe ist im Preis eingeschlossen.

Mehrwertsteuer

Diese ist im Preis eingeschlossen.

Haftung / Sorgfaltspflicht

Das Hotelzimmer ist durch den Gast mit grösster Sorgfalt zu benützen. Für entstandene Sachschäden muss der Gast bzw. die Firma aufkommen. Das Hotel lehnt jede Haftung für Diebstahl usw. und in Bezug auf Leistungen Dritter ab.

Fundsachen

Fundsachen werden nur auf Anfrage des Gastes nachgesendet. Das Berggasthaus First GmbH übernimmt keine Haftung im Falle des Verlustes von persönlichen Gegenständen und Wertsachen. Dies gilt für die Zeit während Ihres Aufenthaltes, als auch im Falle von Rücksendungen. Die Kosten und das Risiko für den Nachversand trägt der Gast.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Auf das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und dem Berggasthaus First GmbH ist schweizerisches Recht anwendbar. Als Gerichtsstand wird Bern vereinbart.

Grindelwald, 01. Juni 2017